Nachrichten

MTA-Schule

Fachliche Leitung:
Thomas Capponi
MTA-Schule

Erst 965,24€, dann 1.025,30€, schließlich 1.122,03€

...und das monatlich. Drei gute Gründe mehr, die für eine Ausbildung an unserer MTA-Schule sprechen.

Der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Gesundheitsberufen (TVA-L) Gesundheit vom 30. Oktober 2018 enthält folgenden Passus: „Dieser Tarifvertrag gilt für Schülerinnen/Schüler, die in den in der Anlage aufgeführten Gesundheitsberufen ausgebildet werden (Auszubildende). Voraussetzung ist, dass sie von einer Universitätsklinik ausgebildet werden.“

Da die praktische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler der MTA-Schule am Universitätsklinikum Erlangen stattfindet, profitieren sie von dem Tarifvertrag. Konkret heißt das, dass im ersten Schuljahr auf Grundlage des Ausbildungsvertrags monatlich 965,24 Euro, im zweiten Jahr 1.025,30 Euro und im dritten Ausbildungsjahr schließlich 1.122,03 Euro gezahlt werden. Somit ist unsere Schule nicht nur schulgeldfrei, sondern eine der wenigen mit Ausbildungsvergütung. Neben der hohen Qualität des Unterrichts einer staatlichen Schule und den exzellenten Praxisstellen an einem Klinikum der Maximalversorgung ist das nun ein gewichtiger Grund mehr, sich für die MTA-Schule am BSZG Erlangen zu entscheiden. Der Anmeldezeitraum läuft noch bis zum 15. Juli 2019! 
Weitere Informationen zur Bewerbung

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01